Wie öffne ich eine Lego Duplo Lok

Egal um welche Lego Duplo Lok es sich handelt, durch starkes bespielen gehen sie ALLE irgendwann kaput. Die Erfahrung hat gezeigt das dies im Schnitt nach ca 7-8 Jahren passiert und das bei alles Modellen. Wobei die Art der Fehler durchaus unterschiedlich sein kann.

Der versierte Heimwerker und nahezu jeder Papa hat natürlich als erstes die Idee, nach dem Erfolglosen Batteriewechsel, die defekte Lego Lok zu öffnen und stößt dabei sofort auf die Weltraumtaugliche Verschlussmethode aus dem Hause Lego.

Eins wird sofort klar, bei der Entwicklung der Lego Duplo Lok wurde darauf geachtet, das sie ja keiner öffnet. Wir glauben das, dass Gehäuse des Spielzeugs von der NASA getestet wurde.
Und schon stellt sich die erste Frage.
Wie öffnet man das Gehäuse einer Lego Duplo Lok?
Nun versuchen wir ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen und klären erstmal um welche Gehäuse Typen es gibt. Und Gott sei Dank, gibt es bei der Bodenbaugruppe nur 3 Typen, obwohl die Aufbauten sich in jeder Ausgabe geändert haben.

Fangen wir an mit dem Öffnen des Gehäuses der alten Diesel Loks.
Folgende Bilder beschreiben welche loks das sind.
Lego Duplo Lok Diesel Optig Lego Duplo Lok ICE Style Lego Duplo Lok Diesel Rot Gelb Lego Duplo Lok Diesel Blau Lego Duplo Lok Diesel Grün

 

 

 

 

 

 

 

Wenn es sich bei eurer defekten Lok um eines dieser Modelle handelt, auch gut zu erkennen, da es alles Loks mit Boden Kontaktschaltern sind, dann kommt nun folgende Beschreibung.

Ihr benötigt 2  stabile flache Schraubendreher.
Schritt 1: Batteriedeckel öffnen siehe dazu den Beitrag <<Batteriewechsel

Schritt 2: Mit dem Schraubendreher vorne und hinten von oben zwischen Gehäuse und Boden Baugruppe gehen und die Clips aushebeln.
Schritt 3: An den Seiten genau das Gleiche. Dort wo man die 2 Rillen sieht ist das Gehäuse ebenfalls verclipt. Man muss sich das so Vorstellen das von der Gehäuse Mitte jeweils ein dicker Kunststoff Haken in die passende Rille von der Bodengruppe klemmt.

Mit Gefühl und ein bisschen Kraft lässt sich so das Gehäuse abhebeln und dann öffnen.

Nun die Anleitung zum Öffnen von alle Neuen Loks der Baureihen. 3771 3772 5608 5609 10507 10508

Lego Duplo Dampf Lok 10507 Lego Duplo Ville Lok 10508 Lego Duplo Ville Lok 5609 Lego Duplo Ville Lok 3772 Lego Duplo Ville Lok 5608 Lego Duplo Ville Lok 3771

Schritt 1: Den Batteriedeckel mit einem kleinen Kreuzschraubendreher öffnen, Batterien entfernen
Schritt 2: Alle 4 kleinen Schrauben aus den Ecken herrausdrehen
Schritt 3: Den Lok Gehäuse Aufbau herunter nehmen
Schritt5: Wieder mitt dem flachen Schraubendreher vorne und hinten von Oben zwischen die Gehäuse Platten gehen und die Clip vorsichtig aushebeln.
Schritt 6: Das Gehäuse wenn die Clips gelöst sind, vorsichtig auseinander ziehen. AUFPASSEN das Kabel zum Schalter oben drauf ist recht kurz gehalten, wenn das Abreist muss es wieder neu verlötet werden.

Der Zusammenbau ist der gleiche Weg nur Rückwärts.

Noch ein Hinweiß zu den Loks 3771 3772 5608 5609 bis zum Baujahr 2013, diese haben eine „Autostopfunktion“, dass ist ein kleiner Micro Schalter auf der Platine und einen Magnetsensor an der Vorderache. Beim Auseinanderbauen der Lok, darauf achten, das dieser nicht beschädigt wird und die Vorderachse wieder richtig herum eingesetzt wird, da sonst sie Autostop Funktion nicht mehr funktioniert.

Für das Zerlegen und Auseinanderbauen der Intelli Lok Reihe 3325 3335 gibt es hier > einen Extra Artikel, weil da mehr zu beachten ist:

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

6 thoughts on “Wie öffne ich eine Lego Duplo Lok

  1. Das mit dem Öffnen klappt ja ganz gut, aber dann habe ich das Problem, dass ich an die letze Schraube des Getriebegehäuses wegen der Hinterachse nicht rankomme. Ein Rad verdeckt diese vollständig. Nach einigen erfolglosen Versuchen das Hinterrad ohne Gewalt zu lösen will ich mal hier nachfragen, ob es da einen besonderen Trick gibt? Freue mich auf Antworten.

  2. Ich habe auch länger mit dem Rad gekämpft.
    Man muss das Rad langsam herunterziehen. Man macht es, indem man mit einem flachen Schraubendreher zwischen dem schwarzen Getriebegehäuse geht und dem Rad geht. Dann dreht man den Schraubendreher, sodass man etwas Druck auf das Rad gibt. Danach um die 5-10mm weiterdrehen und wiederholen. Man muss wirklich Kraft aufwenden, aber es klappt. Letztendlich hat mir aber die Seite http://www.eisenbahn-reparatur.de geholfen. Die Video Anleitung war echt super:

  3. Danke auch von mir für die Anleitung. Hatte allerdings ein Modell mit nur 3 Schrauben am Boden. Ansonsten war nur etwas Schmutz an der vorderen Achse, der verhindert hat das der Magnet an der Achse regelmäßig seinen Impuls an den Empfänger ausgelöst hat. Nun läuft die Lok wieder einwandfrei. Hat 5 min gedauert.

Schreibe einen Kommentar